Der KJB wird alle zwei Jahre neu gewählt. Benötigt werden mindestens 12 Mitglieder damit das Gremium zu Stande kommt. Die maximale Anzahl an Mitgliedern darf 21 nicht überschreiten. Bewerben kann sich jeder zwischen 14 und 20 Jahren mit Wohnsitz in Norderstedt. Interesse an der Mitgestaltung der Politik in Norderstedt und freiwilliges Engagement sind ein Muss für jeden Bewerber, damit die Arbeit innerhalb des Gremiums klappt. Außerdem ist Zeit auch ein wichtiger Faktor. Die Mitglieder sollten bereit sein, ihre Freizeit teilweise für den KJB zu nutzen.

Hier seht ihr nun die aktuellen Mitglieder des Beirats:

 

Florian Jobst (Vorsitzender)

Alter: 19

Ich will mich für Jugendliche engagieren. Ich interessiere mich seit vielen Jahren für Politik und begeistere mich auch für Kommunalpolitik. Die Relevanz von Interessen der Jugendlichen in einer Kommune ist sehr hoch, da hier über Spiel- und Sportplätze, sowie über sichere Schulwege diskutiert wird. Deshalb bin ich hier, um mich für diese Punkte einzusetzen. Tätig bin ich zur Zeit im AK Bauwesen.

Leon-bearbeitet

Leon Kremer (1. stellvertretender Vorsitzender)

Alter: 18

Ich bin im KJB, da meine Cousine in der letzten Amtsperiode auch hier tätig war und mich mit der Arbeit, die dort verrichtet wird beeindruckt hat. Zudem möchte auch ich mich um eine schönere Wachstumsstadt kümmern. Ich arbeite an dieser Internetseite.

Originalbild unter: http://hinrich-franck.fotograf.de/photo/580a55ad-61d8-4b9d-bfc9-311f0a7fb770

Julia Weichert (2. stellvertretende Vorsitzende)

Alter: 15

Ich mache beim KJB mit, weil ich mich für Politik interessiere und mir die Beteiligung von Jugendlichen in Norderstedt sehr wichtig ist. Außerdem macht es mir Spaß neue Projekte zu planen. Zur Zeit bin ich im Arbeitskreis Jugend- und Freizeitgestaltung tätig.

Jan Lippert

Jan Lippert (Kassenwart)

Alter: 19

Ich gehe zum KJB zum einen weil ich mich für Politik interessiere, zum anderen weil ich wollte, dass auch die Stimmen der Kinder und Jugendlichen in der Stadt vertreten werden. Außerdem finde ich, dass sich mehr Leute mit dem Thema beschäftigen sollten auch wenn der Unterricht vielleicht nicht immer super interessant ist. Die praktische Politik ist weitaus interessanter als man glaubt, gerade weil es um meine und deine – um unsere Zukunft geht.

Areti Bouras (Pressesprecherin)

Alter: 20

Ich bin seit 2014 Mitglied im KJB und seit 2015 Pressesprecherin des Beirats. Mit meiner Arbeit möchte ich Kindern und Jugendlichen in der Stadt ermöglichen, sich aktiv einbringen zu können und die Stadt mitzugestalten, weil ich denke, dass das Recht auf Beteiligung viel zu wichtig ist, um nicht wahrgenommen zu werden. Momentan leite ich den Arbeitskreis Jugendarbeit und Freizeitgestaltung!

cedric-graeper

Cedric Gräper

Alter: 18

Ich möchte etwas in Norderstedt verändern und ein schönes Norderstedt für nachkommende Jugendliche schaffen. Ich bin im AK Öffentlichkeitsarbeit und im AK Politik tätig.

caroline-barbknecht

Caroline Barbknecht

Alter: 19

Hey! Ich bin seit 2014 beim KJB, weil ich mich für Politik interessiere und gerne helfen möchte und die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Norderstedt vertreten möchte. Deswegen bin ich im AK Öffentlichkeitsarbeit und im AK Politik. Es macht mir Spaß gemeinsam Projekte zu planen, in einer Gruppe zusammenzuarbeiten und so gemeinsam etwas auf die Beine zu stellen.

timo-rexin

Timo Rexin

Alter: 18

Ich bin Timo Rexin und seit Anfang 2014 beim KJB dabei. Zum größten Teil bin ich beim AK Jugendarbeit und Freizeitgestaltung aktiv, versuche aber auch mal bei anderen vorbeizuschauen. Meine Motivation beim Kjb mitzumachen waren neue Erfahrungen zu machen und ein besseres Freizeitangebot für Jugendliche in Norderstedt zu ermöglichen.

thies-gerke

Thies Gerke

Alter: 19

Ich bin im KJB, weil ich aktiv im politischen Geschehen teilhaben will. Außerdem habe ich mich nun schon so weit daran gewöhnt Teil des KJB zu sein, dass ich mich auch zum 3. Mal habe aufstellen lassen.

Milos2

Miloš Milovanović

Alter: 19

Ich bin dem KJB beigetreten, weil mich Bekannte dazu inspiriert haben und ich hoffe hier viele neue und gute Erfahrungen zu machen. Ich finde es wichtig sich politisch zu engagieren und bin momentan in den Arbeitskreisen Öffentlichkeitsarbeit und Politik tätig.

KaroS

Karolina Schneider

Alter: 18

Ich bin dem KJB beigetreten, um aktiv in der Politik mitwirken zu können
und bin in dem AK Jugendarbeit und Freizeitgestaltung tätig.

lukas-junghanss

Lukas Junghanß

Alter: 15

Nathaly Warncke

Alter: 16

Ich bin dem KJB beigetreten, weil ich den Kindern und Jugendlichen in Norderstedt mehr Angebote und Freizeitaktivitäten zur Verfügung stellen will.